Programm


Vortragsprogramm am Vormittag

kostenfrei
10.00 UhrEröffnung der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Klaus Herzog durch Prof. Dr. Anabel Ternès.
10.10 – 10.30 UhrDie Geschichte von brainLight® präsentiert von Ursula Sauer und Jochen Hufgard
10.35 – 10.45 UhrVortrag „Wirtschaftsfaktor Gesundheit“ (AGITANO) von Oliver Foitzik
10.50 – 11.20 UhrVortrag „Stress und Entspannung“ von Dr. med. Michael Zellner
11.25 – 11.55 UhrVortrag „Selbstbewusstes Gedächtnis“ von Gedächtnisweltmeisterin Dr. Michaela Karsten
12.00 – 12.30 UhrVortrag „Burnout“ von Ulrike Ditz

 

Praxisaustausch und Diskussionsrunde mit den Experten

 

Vortragsprogramm am Nachmittag

Eintritt €49,-   1 Begleitperson

 

Ab 16:00 Uhr finden zwei Tai Chi Workshops im Innenhof des Martinushauses statt.

 

13.00 UhrBegrüßung zum Nachmittagsprogramm durch Prof. Dr. Anabel Ternès
13.05 – 13.25 UhrVortrag „Trends im Betrieblichen Gesundheitsmanagment“ von Prof. Dr. Anabel Ternès
13.30 – 14.15 UhrVortrag „Psyche und Gesundheitsförderung“ von Benjamin Klenke
14.20 – 14.50 UhrVortrag „Blended Corporate Health - das Beste aus zwei Welten“ von Bastian Schmidtbleicher
15.20 – 15.40 UhrVortrag „Erholung und Produktivität durch Arbeitspausen“ von Argang Ghadiri
15.45 – 16.05 UhrVortrag „Neuroleadership & mentale Gesundheit“ von Prof. Dr. Theo Peters
16.10 – 16.40 UhrVortrag „Achtsamkeit als zentrales Element eines modernen Gesundheitsmanagements“ von Dr. Ulrich Ott
16.45 – 17.15 UhrVortrag „Digital Detox – vom Umgang mit der ständigen Erreichbarkeit“ von Ulrike Stöckle

Praxisaustausch und Diskussionsrunde mit den Experten

17.55 – 18.30 Uhr„Round Table" - Podiumsdiskussion
Ab 18.40 Uhr„Get Together" mit Tombolaverlosung

 

 

Nach den Vorträgen haben Sie die Möglichkeit, an Diskussionsrunden zum jeweiligen Thema teilzunehmen.

Ab 18.40 – 20.30 Uhr  „Get Together“ 

Mit dem Life Balance Day bietet die brainLight GmbH eine Veranstaltung der Extraklasse, welche die obersten Ziele unseres Unternehmen unterstützt: Menschlichkeit, soziale Verantwortung, Beste Qualität, Innovationen und eine große Reichweite. Die SRH Hochschule Berlin als offizieller Bildungspartner in Vertretung durch Frau Prof. Dr.  Anabel Ternès vergibt daher auch ein offizielles Teilnehmerzertifikat an die Teilnehmer. Die Veranstaltung ist dadurch auch in den Unternehmen entsprechend als betriebliche Weiterbildungsmaßnahme anerkannt. Ebenfalls wird die Veranstaltung von der Hochschule Bonn Rhein Sieg als Bildungspartner mitgetragen.

Programm als PDF hier herunterladen.